Juti

Der Name Juti ist an die wahrscheinlich einzige freundliche Phrase im Berliner Wortschatz angelehnt - "Allet Jute!". Juti soll aber auch an unsere beliebten Spätis erinnern und setzt sich aus den Anfangsbuchstaben unserer Vornamen - Julian und Thilo - zusammen.
Unsere Wege kreuzten sich das erste Mal 2005 beim Backpacken. Seitdem überschnitten sie sich immer wieder bis wir schließlich beschlossen unsere Energie zu bündeln, um euch mit nachhaltigen und gesunden Snacks zu versorgen. Und zwar dort, wo man sie am wenigsten erwartet: In Snackautomaten.

Ti alias Thilo:

Jepp, das "h" mussten wir nun aus  ästhetischen Gründen aus Thilos Vornamen streichen. Trotzdem ist es Thilo, der ursprünglich die Idee hatte, ein altbewertes Konzept auf den Kopf zu stellen. Vor seiner Zeit als Snackautomatenbetreiber hat Thilo Nachhaltiges Wirtschaften studiert und bei der GIZ gearbeitet.

thilo.krupp@juti-snacks.de

Macht überall eine gute Figur, vor allem aufm Rad.

Julian an der Säge

Ju alias Julian

Julian war sofort Feuer und Flamme als Thilo von der juten Idee erzählt hat. Bei Bier und ein paar juten Snacks wurde die Idee zur Realität. Julian verfügt über langjährige Erfahrungen als PR Berater, die er nun geschickt einsetzt, um euch zu den Juti-Automaten zu locken.

julian.wiskemann@juti-snacks.de